a

Die Fördergemeinschaft  

In der Fördergemeinschaft aktiv „Helfen tut gut“ haben sich  die Sozialen Dienste in der Seelsorgeeinheit Altshausen in  einer Kooperation zusammengeschlossen. Jede Kirchengemeinde  behält ihre Selbstständigkeit und sie unterstützen sich gegenseitig. Es gibt Fördermöglichkeiten für Mitglieder der örtlichen  Fördervereine. Informieren Sie sich bei der Fördergemeinschaft oder Ihrem zuständigen Pfarramt. So können Leistungen erbracht werden, deren Kosten anderweitig nicht gedeckt sind.

Beitrittserklärung zum Download

Die Sozialen Dienste der Fördergemeinschaft stellen sich Ihnen vor:

Sozialstation St. Josef
Altshausen gGmbH
Hospizgruppe Altshausen 
Besuchsdienste 
Ehrenamtliche Hilfen
Nachbarschaftshilfe
Betreuungsgruppe Demenz - Café Vergiß mich nicht

 

> Sozialstation St. Josef Altshausen gGmbH

Die Sozialstation
St. Josef Altshausen bietet Ihnen häusliche Kranken- und Altenpflege, hauswirtschaftliche Versorgung, Familienpflege  sowie Essen auf Rädern an. Das Essen wird täglich frisch  gekocht. 

Weitere Angebote für Sie: Unsere Krankenpflegekurse,  Informationsnachmittage, Beratung zur Pflege und Betreuung  nach der Sozialgesetzgebung sowie Unterstützung durch  den Beratungsdienst.

Gerne helfen wir Ihnen weiter
Anette Oelhaf
Pflegedienstleitung
Tel. 07584 / 924 444
Fax 07584 / 924 500

 

> Hospizgruppe

Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden und deren Angehörigen zu Hause, im Pflegeheim oder im Krankenhaus. Die Hospizgruppe arbeitet ehrenamtlich, auch nachts. Die  Einsätze sind kostenlos.

Hospizgruppe Altshausen
Frau Anette Oelhaf
Tel. 07584 / 924 444 (rund um die Uhr erreichbar)

> Besuchsdienste der Kirchengemeinde 

Wenn Sie wünschen, erhalten Sie zu besonderen Anlässen,  wie Geburtstagen, Jubiläen, im Trauerfall, bei Neuzuzug  in die Gemeinde, in Notsituationen…, Besuch von einem  Mitglied der Kirchengemeinde

Kontaktstellen sind die jeweiligen Pfarrämter der  Seelsorgeeinheit Altshausen

> Ehrenamtliche Hilfen 

Die Betreuung und Unterstützung alter, kranker, behinderter  und einsamer Menschen haben sich Frauen und Männer aus  der Seelsorgeeinheit Altshausen zur Aufgabe gemacht. Die Ehrenamtlichen Hilfen sind da
> zum Zuhören, Dasein, Erzählen, Vorlesen, Spielen, Singen  und Musizieren
> für Botengänge, Behördengänge, Einkäufe
> für Schriftverkehr, Hilfe beim Ausfüllen von Formularen
> zum Anrufe tätigen
> für Fahrdienste, Rollstuhlausfahrten, kleinere Ausflüge,  Spaziergänge
> für Gefälligkeiten im Haushalt und in der Wohnung  
> für Hilfestellung beim Essen und Trinken
> zur Unterstützung der Angehörigen

Diese Dienste sind kostenlos.
Kontaktadresse / Pfarrbüro Ebenweiler:
Claudia Buck - Tel. 07584 / 720

> Nachbarschaftshilfe

Die Nachbarschaftshilfe unterstützt Sie 
> bei längerfristigen Hilfen im Haushalt, z.B. Einkaufen,  Kochen, Wäschepflege, Wohnungsreinigung
> mit Hilfestellung bei der Körperpflege, beim Aufstehen,  An- und Ausziehen
> bei Behördengängen, Arztbesuchen, Begleitung zu  kirchlichen, kulturellen und anderen Veranstaltungen 
> bei kurzzeitiger Kinderbetreuung

Finanzielle Fördermöglichkeiten durch die örtlichen Fördervereine. 
Weitere Unterstützung auf Anfrage.

Abrechnungsstelle: Kirchenpflege Altshausen 
Kosten: 9,00 € / Stunde
Einsatzleitung:
Margot Konrad - Telefon 07584 / 701
Koordinationsstelle / Pfarrbüro Ebenweiler:
Claudia Buck - Telefon 07584 / 720 

> Betreuungsgruppe Demenz "Café Vergiß mich nicht" 

Betreuungsgruppe für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz
Kontakt: Fachkraft Olga Weiß  Tel. 0171 1205671

Download Infoflyer