Das Kinderhaus S. Ulrika

Im Kinderhaus S. Ulrika können etwa 100 Kinder begleitet und betreut werden.

In 4 Kindergartengruppen finden etwa 80 Kinder ab 2,6 Jahren bis zu ihrem Schuleintritt einen Platz. Eine Kindergartengruppe arbeitet im Rahmen einer Intensivkooperation mit einer Außengruppe vom Schulkindergarten Haslachmühle zusammen.

Öffnungszeiten und Elternbeiträge 2014/2015 - KINDERGARTEN

In 2 Krippengruppen haben wir 20 Plätze für Kinder von 11 Monaten bis zu 3 Jahren.

Öffnungszeiten und Elternbeiträge 2014/2015 - KRIPPE

Die Lage der Kindertagesstätten

Der Kindergarten St. Michael und das katholische Kinderhaus S. Ulrika liegen in unmittelbarer Nachbarschaft zueinander.
Die beiden Kindertageseinrichtungen befinden sich unterhalb des Schlosses im Ortszentrum von Altshausen.
Verschiedene schulische Einrichtungen sind in unmittelbarer Nähe und schnell zu erreichen.

Träger der beiden Kindertagesstätten ist die katholische Kirchengemeinde St. Michael von Altshausen.

Geschichtliche Hintergründe

Ein lang ersehnter Wunsch der „Altshauser“ ging in Erfüllung, als im Jahre 1954 die Kirchengemeinde den Kindergarten St. Michael erbaute. Den Bauplatz bekamen sie damals von S.K.H. Herzog Philipp von Württemberg geschenkt. Der Kindergarten wurde zweigruppig gebaut. 1976 entscheiden Sie sich für den Anbau einer 3. Gruppe im Kindergarten St. Michael.
Im Jahre 1990 wurde der Kindergarten S. Ulrika zweigruppig gebaut und bereits 3 Jahre später um zwei weitere Gruppen erweitert. Hier baute man im Jahr 2013 zwei Krippengruppen zur Kleinkindbetreuung an. Diese Erweiterung brachte die Namensänderung vom Kindergarten zum Kinderhaus S. Ulrika mit sich.