St. Annakapelle

Bitsekapelle

Kreuzkapelle

Marienkapelle

Kapelle Eichstegen Kapelle Haus am Weiher

Kapelle Mendelbeuren Kapelle Ragenreute

Kapelle St. Josef Kapelle Stuben

Kapelle Wolfertsreute  

St. Annakapelle

Am Ortsausgang Richtung Ebersbach hat die Kapelle als oktogonales Gebäude eine exponierte Lage in der Nähe des Kreisverkehrs. Das St. Anna- Heiligtum wurde von dem Baumeister J.K. Bagnato im Jahr 1748 erbaut und 1773 von dem Konstanzer Weihbischof J.N. von Hornstein geweiht. Im Hochaltar bildet die St. Anna-Darstellung „Anna selbdritt“ das geistig-religiöse Zentrum neben Wandgemälden mit Symbolen von den göttliche Tugenden.

Bitsekapelle

Diese Kapelle ist von der Ebersbacher Straße an der Schlossmauer zu erreichen. Der offene Andachtraum beherbergt eine sehr alte Mariendarstellung – die thronende Madonna mit Kind

Kreuzkapelle

Gegenüber der Marienkapelle liegt die Kreuzkapelle  an der Ecke Ravensburger Straße/ Ebenweiler Straße. Die Kapelle wurde unter dem Landkomtur Philipp Albrecht von Berndorf als Sühne- und Wallfahrtskapelle erbaut, um das Kreuz Christi zu verehren. Darauf weist die künstlerische Ausgestaltung aus der Zeit um 1890 hin. Die Kapelle ist täglich geöffnet. Zu besonderen Anlässen /Passionszeit und Kreuzerhöhung finden Gottesdienste statt.

Marienkapelle

Die Marienkapelle liegt am unteren Ende von Altshausen – Ecke Ravensburgerstraße /Kapellenstraße. In ihrer jetzigen barocken Gestalt geht die Marienkapelle auf 1660 – der ältere kleinere Teil in die gotische Zeit um 1400 zurück. Die künstlerische Ausgestaltung weist auf die Stellung Mariens in der Heilsgeschichte und auf traditionelle Marienverehrung hin. Jeweils am Dienstag ist um 19.00 Uhr Abendmesse. Die Kapelle ist täglich geöffnet.

Friedhofskapelle

Am Ortsausgang Richtung Bad Saulgau befindet sich die Friedhofskapelle, auch Gottesackerkapelle genannt. Sie grenzt an die  Friedhofmauer an und liegt neben dem Haus des früheren Totengräbers.  Die Kapelle wurde 1591 unter Landkomtur Hugo Dietrich v. Hohenlandenberg erbaut und Christus dem Erlöser, dem „Salvator“ geweiht.